Bitcoin til at ramme $ 300.000 i 2021 er „Ikke ude af spørgsmålet“ 0

Willy Woo, populær on-chain analytiker, mener, at Bitcoin kunne se på en pris på $ 200.000 inden for det næste år. Ikke kun forudsiger han, at symbolet vil stige, men han antyder, at forudsigelsen er konservativ, og at en skyhøj stigning ikke er udelukket.

Ved hjælp af sin Top Model-metode til at analysere data, økonomiske tendenser og historiske baner i Bitcoin, mener Woo, at den nuværende rally vil sende kryptokurrency til en masseinvestering.

 

Bitcoin: Masseadoption på markedet?
Ifølge analytikeren er der to vigtige investorsæt, der skal overvejes:

De langsigtede investorer (o HODLere), der købte Bitcoin og ikke har rørt deres midler; og
Det faktum, at Bitcoin, der er gemt i børser, reduceres; hvilket indikerer investering i forhold til handel – peger på et marked med større købsmulighed og mindre salgspres.

Derudover er det værd at overveje at vedtage institutionelle investeringer. Mens detailhandlere udgjorde en betydelig del af Bitcoin-indehavere i det forrige rally, er den institutionelle interesse skiftet i dette tyrløb med virksomheder som Gråtoner og Square, der køber store dele af symbolet.

Bekvemmeligheden ved at købe Bitcoin stiger også støt med betalingsplatforme som PayPal, der lancerer kryptovaluta-support. Da mere pålidelige muligheder for detailhandlere at købe og investere i Bitcoin dukker op, er det sandsynligt, at vi vil se en ny bølge af investorer komme ind på markedet.

Bitcoin er et sikkert tilflugtssted for at sikre sig mod dollaren

Woo’s bullish skøn er blevet gentaget af andre analytikere på markedet. Mens den amerikanske økonomi kæmper for at følge med, har investorer vendt sig mod afdækning mod dollaren. Efterspørgslen efter aktiver i sikre havne som guld og råvarer er steget, og Bitcoin er ikke anderledes. Som et populært nyt aktiv er interessen for Bitcoin steget i løbet af de sidste ti måneder. I løbet af tiden peger tegn mod tre hovedfaktorer:

Den globale pandemi og behovet for at opbevare midler, hvor værdien kan opretholdes;
Et behov for mere hygiejniske betalinger og kontantløse platforme; og
Halveringen af ​​Bitcoin, der fandt sted i maj.

Efterhånden som interessen for Bitcoin stiger, øges efterspørgslen. Da udbuddet er begrænset, og fordelene ved minedrift Bitcoin halveret, er Bitcoin-prisen steget i løbet af året. Ser man på de bullish tendenser, tilbød Woo, at han ”aldrig har været så bullish”:

”Jeg har aldrig været så bullish i 2021. Denne genakkumuleringsfase falder sammen med udtømning af spotmarkedet, som er cirka 2x længere og dybere end den sidste cyklus. Det sender BTC. ”

Die EU-Wertpapieraufsichtsbehörde weist auf die Risiken des Einstiegs von Big Tech in Finanzdienstleistungen hin

Die Wertpapieraufsichtsbehörde der Europäischen Union hat einen Bericht veröffentlicht, in dem vor den Risiken des Einstiegs von Big Tech in die Finanzbranche gewarnt wird.

In dem Bericht wurden jedoch auch einige positive Aspekte von Big Tech im Finanzbereich erwähnt. „Zu den potenziellen Vorteilen gehören eine stärkere Beteiligung der privaten Haushalte an den Kapitalmärkten, eine größere Transparenz und eine stärkere finanzielle Eingliederung“, heißt es im ESMA-Text.

Silicon Valley übernimmt die Finanzierung

Zu den Big Tech-Unternehmen zählen Unternehmen wie Amazon, eBay und andere, die sich hauptsächlich auf Dienstleistungen hier zu konzentrieren, die außerhalb des traditionell als Finanzen geltenden Bereichs liegen. Das hat sich aber geändert.

Social – Media – Riese Facebook sah seinen Weg in den Finanzen im Juni 2019 hebeln , wenn die Social – Media – Unternehmen veröffentlichen Pläne für seine Waage Digital Asset. Kurz nach der Ankündigung von Facebook haben die US-Aufsichtsbehörden jedoch die potenziellen Risiken erkannt und das Projekt mit Bürokratie abgedeckt.

Vor der Waage Ankündigung Facebook, dem sozialen Medien Unternehmen Co-Gründer Mark Zuckerberg genannt für zusätzliche Verordnung über Big Tech März 2019 seine Suche fort und reist zu zwei EU – Staaten, wird Zuckerberg noch einmal für zusätzliche Richtlinien von Regulierungsbehörden drängen in Bezug auf die Datennutzung, Datenschutz und dergleichen, berichtete CNN am 19. Februar.

Bitcoin

Big Tech, große Verantwortung

In dem Bericht der ESMA wurde erklärt, dass solche Technologiegiganten allmählich in den Finanzbereich eintreten und Zahlungslösungen und andere Angebote ähnlich wie Libra einführen, was ein zusätzliches Risiko für Online-Kunden bedeuten könnte.

„In vielen Fällen können diese Unternehmen auch proprietäre Daten verwenden, die über ihre anderen Dienste wie soziale Medien generiert wurden, um ihre Angebote an die Kundenpräferenzen anzupassen“, heißt es in dem Bericht, einschließlich der Tatsache, dass solche Unternehmen die Macht besitzen, einen großen Teil der Kunden zu überholen Finanzdienstleistungsbranche.

Eine solche Beteiligung ist jedoch mit einem massiven Risiko verbunden. „Angesichts der großen Menge an sensiblen Verbraucherinformationen, mit denen sie umgehen, und des Umfangs ihrer bestehenden Geschäftstätigkeit (von denen viele mit den Finanzmärkten verbunden sind) birgt ihr Eintritt in die Finanzierung auch deutliche Risiken für Märkte und Verbraucher“, heißt es in dem Bericht.

Cointelegraph wandte sich zur Klärung an die ESMA, erhielt jedoch zum Zeitpunkt der Drucklegung keine Antwort. Dieser Artikel wird entsprechend aktualisiert, falls eine Antwort eingeht.